Handschuhplan - Herstellerunabhängige PSA-Handschutzkonzepte

opt_arbeitsschutzDer Handschutz ist ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung am Arbeitsplatz (PSA). Professionelle Arbeitshandschuhe bieten unter anderem Schutz vor Schnitten und scharfen Kanten (Stech- und Schnittschutz), Chemikalien, Strom oder extremen Temperaturen.

Persönliche Beratung und Handschuhplan

Zu einer guten Handschutzorganisation gehört eine persönliche Beratung und ein Handschuhplan. So wird konkret festgehalten, welche Sicherheitsmaßnahmen für die Hände am jeweiligen Arbeitsplatz getroffen werden müssen und welche Handschuhe für welche Tätigkeiten geeignet sind. Die Experten von Schubert Tacke erstellen vor Ort Handschuhpläne, die genau den Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht werden.

Zum Shop ->

Die Vorteile von PSA-Schutzkonzepten wie z.B. Handschuhplänen:

  • Die Verantwortlichen erhalten einen Überblick über die eingesetzte PSA
  • Die PSA wird im gesamten Betrieb standardisiert
  • Die PSA entspricht aktuellen Normen und Qualitätsansprüchen
  • Die PSA wird geltenden Vorordnungen gerecht und bietet Rechtssicherheit
  • Die einzelnen Komponenten der PSA sind aufeinander abgestimmt

Schutzhandschuh ist nicht gleich Schutzhandschuh

Wichtige Faktoren bei der Wahl des richtigen Handschuhs sind Abriebfestigkeit, Schnittfestigkeit, Materialstärke und Materialzusammensetzung und vor allem der Bezug zur praktischen Anwendung. Warum man an dieser Stelle nichts dem Zufall überlassen sollte, liegt sprichwörtlich auf der Hand. Nur ein Handschuh, der qualitativ hochwertig ist, der den zu erwartenden Gefahren effektiv entgegenwirkt und der dem Anwender auch optimal passt, erfüllt die maximale Schutzfunktion.

Handschutz, der den Anforderungen in der Praxis standhält

Aus der Erfahrung wissen wir, dass nicht alle unter Laborbedingungen durchgeführten Belastungstests der Schutzhandschuhe auch 1:1 in die Praxis übertragen werden können. Zu unterschiedlich und oft zu speziell sind die Arbeiten in metallverarbeitende Unternehmen, im Maschinenbau, im Automotive-Bereich und in der chemischen Industrie. Hier sind Erfahrung und persönliche Betreuung und Beratung vonnöten. Daher wird ein Handschuhplan bei uns nur von Experten und bei einer Begutachtung eines jeden einzelnen Arbeitsplatzes durchgeführt. 

Das können wir mit einem PSA-Schutzkonzept für Sie tun:

  • Ist-Zustand der PSA dokumentieren
  • Analyse der Gefahren am Arbeitsplatz 
  • Dokumentation der erforderlich Normen* und Richtlinien für die PSA
  • Herstellerunabhängige Beratung und Auswahl der PSA
  • Bereitstellung von Produktmustern 
  • Dokumentation der im Betrieb eingesetzten PSA
  • Turnusmäßige Überprüfung der PSA
Bei Schubert Tacke können wir herstellerunabhängig beraten und deshalb immer das beste Modell für unsere Kunden auswählen. Bei unseren Handschuhplänen achten wir auf hohe Produktqualität und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis – und selbstverständlich immer auf die Einhaltung der entsprechenden Normen*.

Sie benötigen Schutzhandschuhe?

Wir führen Schutzhandschuhe für unterschiedlichste Anforderungen am Arbeitsplatz. Gerne kommen wir zu Ihnen und erstellen einen persönlichen Handschuhplan und komplette Konzepte für die persönliche Schutzausrüstung Ihrer Mitarbeiter.

Zum Shop ->

Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Arbeitsschutz.

Gerne beraten Sie unsere Experten aus dem Bereich Arbeitsschutz zu dem Thema und den aktuellen Angeboten.

Schubert Tacke GmbH & Co. KG
Gießereistr. 4
42551 Velbert
Telefon 02051/28 56 0 

Kontaktformular

 

*) EN-Normen für Schutzhandschuhe

  • Alle Schutzhandschuhe werden mit CE gekennzeichnet und müssen die EN 420 erfüllen
  • STERILE R – Sterilisation von Produkten
  • ISO14644-1 – Reinräume
  • SILIKONFREI – silikonfreie Schutzhandschuhe
  • EN 374 – Schutzhandschuhe gegen chemische Risiken EINFACH
  • EN 374 – Schutzhandschuhe gegen chemische Risiken VOLLWERTIG
  • EN 374 – Schutzhandschuhe gegen bakteriologische Risiken
  • EN 381.4 – Schutzhandschuhe für Benutzer handgeführter Kettensägen
  • EN 388 – Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken
  • EN 407 – Schutzhandschuhe gegen thermische Risiken 
  • EN 420 – Allgemeine Anforderungen an Schutzhandschuhe 
  • EN 421 – Schutzhandschuhe gegen ionisierende Strahlungen
  • EN 421 – Schutzhandschuhe gegen radioaktive Kontamination
  • EN 455 – Medizinische Einmalhandschuhe
  • EN 511 – Schutzhandschuhe gegen Kälte  
  • EN 659 – Feuerwehrhandschuhe
  • EN 1082 – Schutzhandschuhe für den Umgang mit Handmessern
  • EN 1149 – Schutz vor statischer Elektrizität
  • EN 10819 – Schutzhandschuhe gegen Vibration
  • EN 12477 – Schutzhandschuhe zum manuellen Schweißen 
  • EN 60903 – Isolierende Schutzhandschuhe für Arbeiten unter elektrischer Spannung
  • EN 61340 – Elektrostatik

 



© www.schubert-tacke.de Caspar
© 2018 Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.
AGB's Impressum | Datenschutz Anmelden